Kätzchen und andere Bots auf Basis von Mumble-Ruby und MPD

Fluffy ist mir das erste Mal auf dem Mumble-Server von coding4coffee.org begegnet. Plötzlich kam es in den Kanal und brummte einige Sekunden lang. Ziemlich erschrocken fragte ich nach dem Hintergrund. Fluffy sei das Serverkätzchen, das zufallsgesteuert die Kanäle wechsle und Katzensounds abspiele, die vom Backend MPD kommen. Freie Kätzchensounds bekommt man z. B. hier.

Alles klar – tolle Idee – sowas müssen wir auf unserem Server auch haben :)

Der Mensch SuperTux88, der dieses und andere Ruby-Scripte – basierend auf Mumble-Ruby – geschrieben hat, stellte diese später auf GitHub zur Verfügung, siehe hier.

Außer Fluffy – auf GitHub Kitty genannt – sind noch weitere Scripte mit Modifikationen enthalten:

  • mumble-kamin – Startet einmalig die Musik eines MPD, sinngemäß einen Kaminsound oder etwas anderes, was in einer Endlosschleife laufen kann :)
  • mumble-music – Startet initial die Musik eines MPD und startet diesen automatisch neu, falls er aus ist. Zusätzlich wird an den Kanal geschrieben, welches Lied gerade im Backend läuft.
  • mumble-welcome – Startet das erste Stück der MPD-Playliste, sobald ein Benutzer den Kanal betritt.

Anleitungen zur Installation von Mumble-Ruby und MPD gibt es hier.

Viel Spaß damit :)

Ähnliche Themen...