mumo-maxusers – Begrenzung lässt sich umgehen + Fix

Vor einiger Zeit wurde hier das Modul maxusers für den Mumble Moderator (MuMo) vorgestellt, mit dem man einzelne Kanäle eines Mumble-Servers auf eine definierte Anzahl an Benutzer beschränken kann.

Umgehung

Korni hat heute morgen auf unserem Server eine Lücke in diesem Modul gefunden, durch die man auf Umwegen trotzdem einen solchen Kanal betreten kann:
Dafür erstellt man im begrenzten Kanal B einen temporären Kanal T und wird vom Server automatisch dorthin verschoben. Hierfür benötigt man natürlich entsprechende Berechtigungen (siehe hier). Löscht man dann den Kanal T, so landet man automatisch in B.

Das liegt daran, dass das Script versucht, den nicht mehr vorhandenen Kanal T abzufragen, um den Benutzer zurück zu verschieben; das kann natürlich nicht funktionieren und somit verbleibt der Benutzer in Kanal B.

Lösung

Eine Anfrage mit einer möglichen Lösung des Problems wurde an den Entwickler geleitet. Sollte diese Lösung angenommen werden, dann kann man die neue Version auf der Projektseite herunterladen. Bis dahin kann man auch die aktualisierte Datei von dem Fork hier verwenden.

Dann wird ein Benutzer, dessen vorheriger Kanal nicht mehr existiert, in den Standardkanal verschoben oder in den Hauptkanal des Servers, wenn kein Standardkanal festgelegt wurde.

Ähnliche Themen …