Webanalytik-Werkzeug Piwik 2.0 ist fertig

Heute morgen wurde das Webanalytik-Werkzeug Piwik, welches die GPLv3-Lizenz verwendet, in der in Version 2.0 von den Entwicklern freigegeben.

Installation

Das Piwik-Archiv für eine Installation bekommt man hier. Eine Installationsanleitung liegt als Datei README.md im Archiv.

Update

Aus einer bestehenden Installation heraus kann direkt auf die neue Version aktualisiert werden; dies wurde mit dem im Blog verwendeten Piwik getan.

Trotz Warnung, man solle das Update bei größeren Datenbanken in der Konsole ausführen, wurde es versehentlich im Browser ausgeführt; es lief fehlerfrei durch :)

Problemchen

Danach waren aber die Statistiken für Woche/Monat/Jahr des Blogs erst einmal nicht verfügbar, die der anderen Web-Seiten schon. Das passierte bereits beim letzten Update von Piwik. Nach der nächsten, stündlichen Aktualisierung, die hier per Cron-Job läuft,  waren die fehlenden Daten wieder sichtbar.

Das alte Widget, welches die Besucherzahlen als Verlauf anzeigte, war funktionsunfähig; dieses kann man durch das neue Widget „Returning Visits Over Time“ ersetzen und dort zusätzlich die Anzeige von „Visits“ aktivieren.

Aussehen

Die schönen, warmen, organgenen Farben wurden durch ein – für mich kaltes – Rot ersetzt; daran muss man sich gewöhnen; es gibt jedoch die Möglichkeit, Themen über den „Piwik Marketplace“ zu installieren. Bisher ist dort nur ein Thema gelistet.

Piwik 2.0 mit Benutzerinformationen
Piwik 2.0 mit Benutzerinformationen

Neuerungen

Die komplette Liste aller Neuerungen gibt es im Blog des Projekts, siehe hier – wenn auch bisher nur als Artikel für den Release-Candidate von gestern. Vielleicht wartet man dort noch auf die Fertigstellung des mobilen Piwik-Clienten für Android, den es aktuell erst nur als RC gibt. Das Design der Projektseite wurde jedoch schon angepasst.

Interessantes

Ausprobieren

Ausprobieren kann man Piwik auf der Demo-Installation des Piwik-Projekts, siehe hier.

Ähnliche Themen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.