Twenty-Fourteen – Neues Thema/Design für den Blog

Bin schon seit Wochen auf der Suche nach einem neuen Thema für den Blog; irgendwie war keines davon wirklich überzeugend.

Da ich das alte Thema Yoko jedoch nicht mehr sehen konnte, wurde heute erst einmal auf das WordPress-eigene Thema Twenty-Fourteen umgestellt.

Und eigentlich bin ich ganz zufrieden, bis auf die Tatsache, dass Schriften über die Google-Font-Api eingebunden werden. Im bisher verwendeten Thema Yoko gab es eine Möglichkeit, diese Schriften selbst zu hosten. Für das neue Thema habe ich solch eine Möglichkeit noch nicht gefunden und deshalb das Plugin „Disable Google Fonts“ installiert.

Für die Zukunft wird jedoch versucht werden, die einzubindenden Schriftarten wieder selbst zu hosten, statt sie, wie aktuell, ganz wegzulassen.

Ansonsten hat das neue Thema alles, was mir gefällt:

  • Anpassung an die Displaygröße
  • Artikelbilder
  • Fußleiste
  • Link zum vorherigen/nächsten Beitrag unter jedem Artikel
  • 3 Spalten
  • Anpassbare Menüs
  • Bild für den Header
  • Links für die nächsten Seiten eines Bereichs
    „1   2   …   126    Weiter“
  • Einblendbare Suchfunktion im oberen Menü
  • und mehr …

Hier nochmal das alte und das neue Thema im Direktvergleich mit demselben Artikel über Plumble 3.0:

Das neue Thema
Das neue Thema
Das alte Thema
Das alte Thema

Hoffentlich gefällt es :)

Ähnliche Themen...