Mittels fgallery erzeugt man auf der Kommandozeile eine Bilder-Galerie, die man dann auf irgendeinen Webspace hochladen kann und um das man sich nie wieder kümmern muss, da nur HTML und JavaScript verwendet werden.

Heute wurde die Version 1.2 freigegeben. Das Projekt verwendet die Lizenz GPLv2.

Eigenschaften von fgallery#

  • Bilder werden automatisch ausgerichtet

  • Aussehen wurde für mobile Geräte angepasst

  • Die Wischfunktion ist auf mobilen Geräten verfügbar

  • Wechselt automatisch zwischen vertikalem und horizontalem Modus, sowohl auf mobilen Geräten als auch auf dem Desktop. Hier am Beispiel von Firefox auf Android:

    fgallery Screenshot horizontal

    fgallery Screenshot vertikal

  • Gesichtserkennung für die Generierung von Thumbnails, sodass ein Gesicht in der Mitte der Vorschau zu sehen ist

  • Enthält per Voreinstellung alle Originalbilder in einer Zip-Datei zum Herunterladen

  • Sortiert wird nach Aufnahmedatum

Angucken#

Eine Demo-Galerie des Entwicklers gibt es hier.

Verwendung#

Die Erzeugung einer eigenen Galerie wird hier beschrieben. Das Ergebnis kann man irgendwo hochladen, fertig.

Herunterladen und Code#

Herunterladen kann man fgallery hier; der Quelltext liegt auch auf GitHub.

Fazit#

Sehr schön, weil man so eine Galerie einmal hochladen kann und dann keine Arbeit mehr damit hat.

Was mir zum Einsatz für eigene Bilder noch fehlt ist die Anzeige der Exif-Daten wie z. B. Belichtungszeit und anderer relevanter Daten für Fotografie. Aber das steht auf der Todo-Liste des Entwicklers.