Neues vom zukünftigen Plumble 3.0: Aktueller Status und Adminfunktionen

Der Plumble-Entwickler Andrew Comminos hat sich gestern in seinem Blog zum Status des zukünftigen Plumble 3.0 (ehemals Plumble-Next) geäußert …

Es gehe voran, wenn auch langsamer als gedacht. Mittlerweile sollen alle Features von Plumble 2.0 im Code von Jumble (der Bibliothek, auf der das neue Plumble 3.0 aufsetzt, Details siehe hier) implementiert sein.

Eine großartige Neuerung ist die Möglichkeit, im Plumble 3.0 administrativ tätig zu werden; so gibt es auf den veröffentlichten Screenshots die Möglichkeiten, einen Benutzer zu kicken, bannen, stumm zu stellen, taub zu stellen, „Bevorzugten Sprecher“ zu geben/nehmen, den Kommentar zurückzusetzen und die Verbindungsinformationen anzusehen:

Plumble 3.0 – Adminstration
Plumble 3.0 – Adminstration

Damit also viele Möglichkeiten, die bisher nur in den Desktop-Clienten zur Verfügung standen.

Auch das Kontextmenü hat sich geändert:
plumble3_contextmenu

Und hier die Kanal-Ansicht:
plumble3_channel_view

(Die Bilder/Screenshots stammen alle vom Blog des Plumble-Entwicklers, siehe hier, die Verwendung wurde gestattet; sie stehen nicht unter der Lizenz der sonstigen Inhalte dieses Blogs.)

Code

Der Code von Jumble, den man für eigene Projekte einbinden kann, liegt auf GitHub unter https://github.com/Morlunk/Jumble. Das Repository für Plumble 3.0 selbst ist noch nicht auf GitHub verfügbar; soll jedoch laut einem älteren Blog-Eintrag des Entwicklers (siehe hier) später zur Verfügung gestellt werden.

\o/

Freue mich schon sehr darauf, das neue Plumble 3.0 irgendwann ausprobieren zu können :)

Ähnliche Themen …