Neues Release von Tine 2.0 – „Collin“ ermöglicht Zugriff auf Aufgaben per CalDAV

Mit der aktualisierten Version von Tine 2.0 – Codename „Collin“ –  ist es möglich, über CalDAV auf Aufgaben/Tasks zuzugreifen.

Um z. B. in Thunderbird auf die Aufgaben zugreifen zu können, erstellt man einen neuen Kalender des Typs CalDAV. Die im Assitenten anzugebende URL erhält man, indem man http://tineinstanz/calendars/ öffnet, seine Benutzerdaten angibt und dann in das Unterverzeichnis des Benutzers navigiert. Dort gibt es einen Eintrag namens „xxx personal tasks“. Diesen öffnet man und kopiert die URL aus der Adresszeile.

Von nun an kann man auch in Thunderbird die Aufgaben von Tine 2.0 verwenden, damit ist das bereits früher beschriebene Setup ohne Google perfekt :)

Die Installation von Tine20 unter Debian/Ubuntu ist mit den angebotenen Paketen sehr einfach möglich; die Anleitung dazu findet sich hier. Wer es bereits installiert hat, bekommt automatisch ein Update über apt.

Einen Artikel über alle Neuerungen gibt es auf der Projektseite.

Ähnliche Themen …

3 Gedanken zu „Neues Release von Tine 2.0 – „Collin“ ermöglicht Zugriff auf Aufgaben per CalDAV“

  1. Vielen Dank für den Hinweis; da wurde die Einstellung zu den Permalinks geändert. Ich selbst war das nicht, sehr merkwürdig. Ob bestimmte Themes sowas automatisch anpassen? Damit wurde hier in den letzten Tagen herumprobiert. Oder es hing mit dem Update zusammen.

    Danke jedenfalls :)

  2. Ich kann nicht bestätigen das nun Aufgaben mit Collin und Thunderbird funktionieren. Ich benutze Sogo Connector 24.0.2 und die letzte Thunderbird Version. Alle Kalender und auch Adressen funktionieren, aber Aufgaben nicht. Beim anlegen einer Aufgabe gibt es eine Fehlermeldung. Auch bereits das anlegen eines neuen Kalenders in Thunderbird fragt nicht die Zugangsdaten für den Tine Kalender ab.

    1. So, wie es im Artikel beschrieben ist, funktioniert es immer noch; seit kurzem jedoch funktioniert gar nichts mehr, sobald man den Offline-Support aktiviert.

Kommentare sind geschlossen.