Neues von der Plumble-Entwicklung: Altlastentsorgung, Open Source und mehr

Gegenwart

Plumble ist ein Mumble-Client für Android, welcher, wie auch weitere Forks, auf dem Code von pcgods mumble-android basiert. Bezüglich der Funktionalität ist Plumble der bisher am besten entwickelte Mumble-Client für Android, in den der Hauptentwickler Andrew Comminos viele neue Features implementiert hat, von denen hier im Blog immer wieder berichtet wurde, siehe hier.

Vergangenheit

Da der Code von pcgod zwar auf GitHub lag und immer noch dort zu finden ist, jedoch zu keinem Zeitpunkt unter einer freien Lizenz zur Verfügung stand, ist die rechtliche Situation von Plumble mindestens schwierig.

Zukunft

Um diesen Makel loszuwerden, hat der Entwickler vor wenigen Wochen angekündigt, den noch in Plumble verbliebenen Originalcode komplett durch eine eigene Implementierung zu ersetzen. Das Projekt, das diese Implementierung als Backend realisiert, heißt Jumble, liegt auf GitHub und nimmt langsam Form an.
Rechtlich kann ich das Vorgehen nicht beurteilen, ich stelle es mir jedoch schwierig vor, auf Basis eines bestehenden Codes, den man vermutlich sehr gut kennt, rechtlich einwandfrei ein neues Projekt zu erstellen.

In Zukunft soll eine neue Version von Plumble auf Jumble aufbauen. In seinem Blog nannte der Entwickler am Dienstag den Zeitraum Ende Juli bis Mitte August für den Einsatz von Jumble. Wenn es soweit ist, wird man hier den Quellcode des neuen Plumble erhalten, aktuell ist dort noch nichts zu sehen.

Verbesserung

Im Zuge der Neuimplementierung soll auch die Stabilität des neuen Plumble verbessert werden.

Außerdem soll es möglich sein, dass andere Entwickler die Jumble-Bibliothek in eigene Projekte einbinden.

Lizenzen

Da Plumble in Zukunft aus zwei Teilen bestehen wird, sind auch zwei Lizenzen notwendig. Jumble wird dabei die Apache v2 Lizenz verwenden; bezüglich Plumble selbst hat sich der Entwickler noch nicht entschieden. Es bleibt zu hoffen, dass auch hierfür eine offene Lizenz verwendet werden wird.
Sollte dies zutreffen, werden Neuigkeiten bezüglich der App hier im Blog auch in der entsprechenden Kategorie auftauchen würden – bisher ist dies leider nicht möglich.

Play Store und Download

Im Play Store wird das alte Plumble durch das neue ersetzt und es gebe keine Pläne den Preis zu verändern.

Zusätzlich wird es für das neue Plumble frei verfügbare Entwicklerversionen geben, wie der Entwickler heute auf seiner Webseite klarstellte. Diese erhält man in Zukunft über Jenkins unter https://www.morlunk.com/jenkins/. Nach jeder Änderung des Codes werde es normalerweise eine neue Testversion geben.

\o/

Passt :)

Weitere Informationen zu Plumble, Screenshots davon und mehr gibt es im Wiki unter wiki.natenom.de/mumble/benutzerhandbuch/mumble-android/plumble.

Ähnliche Themen...