Erweiterung für den Jack-Patch für Mumble: Namen der Jack-Ports selbst festlegen

Wenn mehrere Mumble-Instanzen mit JACK laufen, ist es unpraktisch, dass die Namen für die Jack-Ports für jede weitere Instanz einfach nur durchnummeriert werden. Die erste Instanz heißt dann mumble, die zweite mumble-01 usw. Der Name hängt von der Startreihenfolge ab.

Mumble mit Jack (Standard)
Mumble mit Jack (Standard)

Für Scripte oder auch generell wäre es jedoch besser, wenn man den Namen der Jack-Ports für jede Mumble-Instanz selbst festlegen könnte, damit man nicht auf eine bestimmte Startreihenfolge angewiesen ist.

Habe deshalb den Jack-Patch von Falktx um die Möglichkeit erweitert, mittels

-j xyz oder --jack xyz

eine beliebige Zeichenkette dafür anzugeben. Wird ein Name bereits verwendet, so hängt Mumble wie bisher auch eine Zahl dran.

Mumble mit Jack (mit Startoption)
Mumble mit Jack (selbst festgelegter Name für Jack-Ports)

Ich gebe keine Garantie, dass irgendwas funktioniert, die Änderungen basieren auf dem „Copy & Paste & Trial“-Prinzip. Jemand, der etwas davon versteht, kann das gerne verbessern :)

Den Patch, der auch den alten für Jack beinhaltet, gibt es hier.

Ähnliche Themen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.