Neues Update für Plumble – genial :)

Heute gab es ein Update für Plumble. Die neue Version ist 1.9.0 und es hat sich einiges getan…

Neuerungen

Die auffälligste Änderung ist die Anzeige des Kanalbaums inklusive der Benutzer. Das ist sehr viel übersichtlicher als die alte Darstellung nur der Kanäle; man sieht direkt, wer sich in welchem Kanal befindet, ohne erst in diesen wechseln zu müssen.

Weitere Änderungen sind:

  • Auch hat sich der Push-to-Talk-Button geändert: Die Box zum Einstellen, ob je ein kurzes Drücken die Funktion aktiviert und wieder deaktiviert oder ob man dauerhaft drücken muss, um zu sprechen, ist in die Einstellungen gewandert. Dies könnte aber in zukünftigen Versionen noch geändert werden.
  • Die Reihenfolge der Kanäle wird nun richtig dargestellt, sodass man sich besser auf einem bekannten Server zurechtfindet; genauso wie bei allen anderen Mumble-Clienten.
  • Es ist endlich möglich, sich auf einem Mumble-Server selbst zu registrieren, sofern der Server diese Möglichkeit bietet. Dazu öffnet man die Kontextliste auf einem Server und wählt „User Control“ aus.
    Dort gibt es auch schon Einträge für „Comment“ / Kommentar und „Information“, welche aber noch nicht implementiert sind und nur eine entsprechende Nachricht anzeigen.
  • Hinter jedem Kanalnamen befindet sich ein neues Stern-Symbol, über das man einen Kanal zu den Favoriten hinzufügen kann.
  • Zum Umschalten der Kanal- und Chat-Ansicht verwendet man in der neuen Version von Plumble kleine Icons links oben; dadurch wurde in der Vertikalen etwas mehr Platz geschaffen.

Hier die Kanal-Ansicht des neuen Plumble:

Kanalansicht von Plumble 1.9.0
Kanalansicht von Plumble 1.9.0

Und hier das erweiterte Kontextmenü:

Kontextmenü von Plumble 1.9.0
Kontextmenü von Plumble 1.9.0

Korrekturen

  • Der Status von anderen Benutzern (stumm, taub, usw.) wird wieder richtig angezeigt.
  • Plumble stürzt nicht mehr ab, wenn man die Serverliste ohne Netzzugang öffnet.

Plumble beziehen…

Plumble gibt es entweder im Google Play Store zu kaufen oder für Mutige/Wissende zum selbst kompilieren auf GitHub.

Ähnliche Themen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.