Kategorien
Linux

Jamendo-Listen Script aufpoliert…

Jamendo-Listen ist ein Bash-Script zum Durchhören, Herunterladen und mehr von Alben bei Jamendo. Dabei wird ausgehend von einer (angegebenen) Album-ID die jeweils nächste Album-ID ermittelt und bei Bedarf werden die Lieder direkt in einem Player geladen. Das Script wurde aufpoliert und vereinfacht.

Jamendo-Listen ist ein Bash-Script zum Durchhören, Herunterladen und mehr von Alben bei Jamendo. Dabei wird ausgehend von einer (angegebenen) Album-ID die jeweils nächste Album-ID ermittelt und bei Bedarf werden die Lieder direkt in einem Player geladen.

Änderungen

  • Die Position der Parameter ist nicht mehr fest vorgegeben.
  • Das Script löst Weiterleitungen zu verschiedenen Jamendo-Hosts in der Playlist auf bevor diese an den Player weitergereicht wird. Seit einiger Zeit liegen selbst Tracks desselben Albums verstreut auf verschiedenen Hosts bei Jamendo und werden nicht auf die jeweils anderen Hosts gespiegelt, sondern liegen nur auf einem einzigen Host. Zur Auswertung der Weiterleitung wird cURL verwendet, d. h. man benötigt dieses Programm nun als Abhängigkeit.
  • Zusätzlich gibt es einen Debug-Modus (-debug), bei dem das Shell-Tracing (set -x) aktiviert wird.
  • Die Unterstützung für mehr als einen Strang (-sx) zum Durchhören wurde vereinfacht und man kann sich auch die zusätzlichen Stränge anzeigen lassen (-ps). Stränge geben einem die Möglichkeit, an einem bestimmten Album (z. B. das letzte verfügbare) anzusetzen und in ein paar Tagen von dort aus durchzuhören. Ohne Angabe von -sx wird der Standardstrang verwendet.
  • Nach 100 nicht gefundenen Album-IDs bricht der Suchvorgang ab und es erscheint eine entsprechende Meldung.
  • Der Quellcode sollte verständlicher und ordentlicher sein.
  • Verwendete Dateien mit IDs, History usw. werden nicht mehr in ~/.jamendo_listen gespeichert, sondern in ~/.local/share/jamendo_listen

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Script gibt es im Wiki.

Herunterladen

Das Script kann man von Github herunterladen.

Das Script in Aktion

Letzte gültige Album-ID des Strangs „current“ anzeigen:

jamendo_listen.sh --suffix current -plv
Using suffix: current
112528

Nächstes Album ausgehend vom Strang „current“ suchen und abspielen:

jamendo_listen.sh -snlm mplayer --suffix current
Using suffix: current
Song count: 4
Album ID: 112529

Playlist file: /tmp/jamendo/12967_jamendo.m3u
MPlayer SVN-r33094-4.5.3 (C) 2000-2011 MPlayer Team
Playing http://storage-new1.newjamendo.com/tracks/957000_112.ogg.

Bei Verwendung von -sn bzw. -snlm wird die nächste gültige Album-ID sofort gespeichert. Gefällt das abgespielte Album, kann man es gleichzeitig in einer zweiten Shell herunterladen mit:

jamendo_listen.sh -sx current -d

Man kann auch unabhängig von Strängen ein Album direkt abspielen:

jamendo_listen.sh -id 203 -lm mplayer
arg__start_id: 203
Song count: 15
Album ID: 203

Playlist file: /tmp/jamendo/13459_jamendo.m3u
MPlayer SVN-r33094-4.5.3 (C) 2000-2011 MPlayer Team
Spiele http://storage-new1.newjamendo.com/tracks/1317_112.ogg.

Oder die Download-URL des Albums ausgeben lassen:

jamendo_listen.sh -id 203 -pd
arg__start_id: 203
https://www.jamendo.com/get/album/id/album/archiverestricted/redirect/203/?are=ogg3

Anzeigen der verfügbaren, zusätzlichen Stränge:

jamendo_listen.sh --print-suffixes
from_start
current

Ähnliche Themen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.