Artikel bei Telepolis: GEMA will Geld für Creative-Commons-Stück

Künstler, die ihre Musik unter einem Pseudonym freigeben, könnten ja theoretisch mit ihrem echten Namen bei der GEMA angemeldet sein.

Das nennt sich GEMA-Vermutung.

Zum Artikel: http://www.heise.de/tp/blogs/6/152279/.