Kategorien
Linux

Neuer Versuch mit Chromium

Habe mich schon einmal mit Chromium versucht, bin damals aber wegen fehlerhaftem Ghostery wieder zurück zu Firefox gewechselt.

Ein Test mit der aktuellen Version von Ghostery hat gezeigt, dass dieses nun funktioniert; es ist auch nicht mehr als experimentell eingestuft.

Passwörter

Ein Vorteil von Chromium für KDE SC Nutzer gegenüber Firefox ist die native Unterstützung von kwallet, dem Passwortspeicher unter KDE SC. Dort werden Passwörter verschlüsselt gespeichert und nicht, wie per Voreinstellung, nativ und unverschlüsselt in Chromium selbst.

Wenn die Erkennung von kwallet in Chromium nicht so recht funktioniert, so kann man den Browser per Option anweisen, kwallet zu verwenden:

chromium --password-store=kwallet

Hier die entsprechende Anfrage von Chromium an kwallet:

Chromium fragt bei kwallet nach einem Speicherplatz für Passwörter
Chromium fragt bei kwallet nach einem Speicherplatz für Passwörter

AddOns

Awesome Screenshot gibt es übrigens auch für Chromium.

Die damalige Liste der Erweiterungen gibt es im Wiki.

Für die viel genutzen Dinge wird jetzt erstmal wieder Chromium verwendet; es nervt ziemlich, wenn selbst die Eingaben in Firefox um mehrere Sekunden verzögert sind wenn man Texte eingibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.