Kategorien
Linux

Verzeichnisstruktur ordentlich in Textform darstellen

Mit dem kleinen Tool namens tree kann man sich eine schöne Ausgabe einer Verzeichnisstruktur in Textform ausgeben lassen.

Das ist sehr hilfreich, wenn man den Aufbau eines Verzeichnisses darstellen möchte, z.B. für einen Minecraft-Server:

.
├── banned-ips.txt
├── banned-players.txt
├── bukkit.yml
├── craftbukkit-1.1-R4-SNAPSHOT.jar
├── kagube
├── kagube_nether
├── kagube_the_end
├── lib
├── mine
├── ops.txt
├── permissions.yml
├── plugins
├── schematics
├── server.log
├── server.log.lck
├── server.properties
├── wepif.yml
├── white-list.txt
├── worldedit.log
└── worldedit.log.lck

Es gibt viele Optionen, z.B. für die Tiefe, oder dass auch die Eigentümer angezeigt werden, usw.

Die Website des Projekts: http://mama.indstate.edu/users/ice/tree/.
Es sollte in jeder Distribution ein Paket dafür geben; in Debian und Gentoo ist es drin.

Da ich jedes Mal aufs Neue danach suche, kommt das jetzt hier in den Blog :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.