Umzug – Internetanschluss freigeschaltet … :)

Die Gerätschaften des Internetanbieters sind nach zwei Tagen heute mit der Post gekommen.

Nach dem Anschließen ersteinmal Schockzustand, gerade mal 0,5 MBit :(
Nach einem kurzen Gespräch mit der Hotline erfuhr ich, dass der Zugang begrenzt sei; damit kann man wenigstens schonmal telefonieren und langsam ins Internet gehen. Für die gekaufte Bandbreite müsse aber der Zugang erst freigeschaltet werden.

Ca. 30 Minuten später hatte ich dann die volle Geschwindigkeit; wie erwartet schwankt es etwas, aber ich habe meist mehr als 50 MBit.

Hier ein Test von eben mit einem Server in Ulm (etwas weiter weg):

Internet
Internet

Gekauft habe ich 100MBit Download und 2,5 MBit Upload; ist für mich mehr als in Ordnung so :D

Diese Geschwindigkeit ist jedoch immer noch höher als in der alten Wohnung, da dort der mitgelieferte NetCologne-Router auf ~50 MBit begrenzt hatte, ca. 54 kamen immer an. Optional konnte man direkt ans Modem gehen aber das braucht ja keiner.
Der Upload ist hier leider etwas geringer; in der alten Wohnung waren es 10 MBit… aber es sollte völlig ausreichen.

Der Ultra-Super-Mega-GAU ist also nicht eingetreten; umzuziehen in eine Wohnung ohne vernünftigen Internetzugang.

Eigentlich hatte ich mindestens 1 Woche, vielleicht auch 2 oder 3 eingeplant bis das Internet funktioniert.

Passt :)

Ähnliche Themen...