Inkrementelle Backups mit mcontrol

Bash-Script für inkrementelles Backup, Restart, usw. von Minecraft-/CraftBukkit-Servern

Update: Das Script unterstützt jetzt auch rdiff-backup; man kann einstellen ob dieses oder doch lieber tar verwendet werden soll.

Das Script mcontrol.sh basiert auf einem älteren Script (0.3.2 von 2011-01-27) welches es, mittlerweile in einer aktualisierten Version, im MinecraftWiki zum Herunterladen gibt.
Damit habe ich auch anfangs unsere MinecraftServer gesteuert.
Allerdings ist das Originalscript nur dafür ausgelegt, genau einen Server zu steuern; wir haben zwei, deshalb wurde es entsprechend angepasst und vereinfacht.

Mit mcontrol.sh kann man mehrere Minecraft-Server unter demselben und/oder mehreren Benutzeraccount/s steuern.
Für jeden Server gibt es dabei eine eigene Konfigurationsdatei.

Im Gegensatz zum Originalscript werden mit dieser Version seit einigen Tagen inkrementelle Backups erstellt.
D.h. es wird nur gesichert, was sich seit dem letzten Backup geändert hat, was den Vorteil eines geringeren Platzverbrauchs hat.

Dabei wird beim ersten Backup eines Tages ein komplettes Backup des Servers erstellt und danach nur noch inkrementelle Backups.
Und wenn auf dem Server nachts nichts los ist, dann wird auch kein Platz für Backups verschwendet.

Das Script und eine Beschreibung gibt es im Wiki unter: https://wiki.natenom.de/minecraft/mcontrol.

Es ist, wie auch das Original, lizenziert unter „CC Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported„.

Inkrementelle Backups mit mcontrol
Inkrementelle Backups mit mcontrol

Ähnliche Themen...

Ein Gedanke zu „Bash-Script für inkrementelles Backup, Restart, usw. von Minecraft-/CraftBukkit-Servern“

  1. Wirklich sehr geil!

    Muss ich mich mal reinfuchsen und schauen ob ich das Script nicht auch auf meinem Server verwenden kann!

    Dankeschön :)

Kommentare sind geschlossen.