Es gibt sie doch … Ogg-Direkt-Downloads bei Jamendo … :)

Zusatzinfos im Wiki: https://wiki.natenom.de/sammelsurium/freie_musik_finden.

Wer von Jamendo die Musik im Ogg-Format will, muss sich mit einem Torrent begnügen den meist niemand bereitstellt… offiziell gibt es keinen Direkt-Download.


Heute habe ich wegen etwas anderem zufällig einen Forumeintrag bei Jamendo gefunden in dem ein Tip steht, wie man an die Oggs auch ohne Torrent drankommt.
Hier der Eintrag im Forum: https://www.jamendo.com/en/forums/discussion/6156/suggestion-allow-direct-download-of-ogg-vorbis-archives/#Item_0.

Man muss sich folgenden Link zusammenbauen: https://www.jamendo.com/get/album/id/album/archiverestricted/redirect/ALBUMID/?are=ogg3

Es scheint von der Geschwindigkeit begrenzt zu sein ca 700KiB/s. Und leider passt die Namensgebung der Zip-Dateien auch nicht, man muss sich also alles selbst benennen.

Wer unter Linux ist, kann sich ein Terminal öffnen und diese Funktion verwenden:

function dl() { wget --trust-server-names "https://www.jamendo.com/get/album/id/album/archiverestricted/redirect/$1/?are=ogg3"; }

Dann kann man im selben Terminal jedes Album herunterladen mittels: dl albumid
Das Album wird unter dem Namen abgespeichert den Jamendo dafür vorgesehen hat.

Ich werde mir nun alle Alben die ich bereits von Jamendo habe auch noch als Ogg herunterladen und mir etwas überlegen um nicht alles manuell umzubenennen …
Wenns passt, kommt es ins Wiki.

Update (2013-01): Es gibt sie auch in FLAC…

Ähnliche Themen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.