Neues Mumble-Viewer-Projekt: MumbleReader

Wir werden hoffentlich bald unseren Server-Viewer für Mumble auf ein neues Produkt umstellen: MumbleReader von Pimmetje.

Ich bin froh, dass es endlich eine schöne Alternative zu dem bisher bei uns verwendeten Mumble-Viewer gibt.


Vor allem, da der Programmierer des Nachfolgers des bisher bei uns verwendeten Viewers seit mittlerweile fast einem Jahr (oder noch länger?) immer wieder behauptet, dass er kurz vor der Fertigstellung des neuen Viewers sei… .
Er wollte natürlich auch eine freie Softwarelizenz verwenden … bis heute ist nichts passiert.
Auch deshalb ist wohl keiner auf die Idee gekommen, einen komplett neuen Viewer zu programmieren.

Um so mehr freut mich MumbleReader :)

Eigenschaften

  • Projektseite: http://code.google.com/p/mumblereader/
  • Lizenz: GPL
  • Der Sprechstatus wird angezeigt.
  • Es gibt eine automatische Aktualisierungsrate (ohne Neuladen der kompletten Seite).
  • Die Sortierung ist genau so wie in Mumble.
  • Es wird getrennt zwischen Datenausgabe (Server seitig) und Rendering (Client seitig).
    Der Mumble-Server kann also auf einem anderen Server laufen als der Viewer.
    Beide Komponenten werden mitgeliefert.
  • Server seitig wird das standardisierte Mumble Channel Protocol verwendet.
    Man kann also in Zukunft jeden anderen Mumble-Viewer verwenden, der sich an diesen Standard hält.

Einige Dinge wie einklappbare Kanäle oder anklickbare Kanäle über die man sich auf den Server verbindet fehlen zwar noch, aber das wird sicherlich auch noch möglich werden.

Funktionsweise

Der eigentliche Viewer arbeitet Client seitig im Browser und holt sich die benötigten Daten über JSON von der Serverkomponente. Dieser wiederum holt sich über Ice die Daten von Murmur (Mumble-Server).

Für unseren Server findet man hier die reine Datenausgabe hier: http://mvbackend.natenom.name/mumblereader/mumble.php?port=64738&callback=server0.

Der eigentliche Viewer befindet sich hier: http://mumbleviewer.natenom.name/mumblereader/view.html.

Wichtig: Falls nun jemand den neuen Viewer in seine eigene Website einbinden möchte … BITTE nicht auf die Idee kommen, die vorhandene Seite per iframe in die eigene Seite zu laden … derjenige soll sich den Quellcode der HTML-Datei ansehen bzw. diesen übernehmen :)

Ähnliche Themen …

5 Gedanken zu „Neues Mumble-Viewer-Projekt: MumbleReader“

Kommentare sind geschlossen.