Firefox Plugin/AddOn TooManyTabs

Man surft durchs Netz, findet viel Interessantes und öffnet es in Tabs im Hintergrund für später. Irgendwann hat man dann 50 Tabs offen, Firefox braucht viel Speicher. Ich habe dann meistens keinen Bock mehr, lege mir für alles ein Bookmark an (für später). Meist sehe ich mir das ganze nie wieder an.

Genau dafür gibt es TooManyTabs. Am oberen Rand von Firefox residiert das kleine Tool und nimmt in verschiedenen Kategorien die einzelnen Tabs auf. Sieht genauso aus, als wuerden die Tabs im Hintergrund geöffnet sein; in Wirklichkeit jedoch verbrauchen diese Tabs keinen Speicher.

Man kann die TooManyTabs auch anpinnen; normalerweise verschwinden Sie aus der Toolbar sobald man sie öffnet.

Hier mal ein Screenshot von meinem aktuellen Status:

Viel Spaß damit :)

Ähnliche Themen …

2 Gedanken zu „Firefox Plugin/AddOn TooManyTabs“

  1. Also so langsam wirds echt lächerlich … mir ist absolut unverständlich warum ihr überhaupt FF nutzt. Opera und einer Proxy zum Filtern von Werbung und ihr habt genau den gleichen Luxus… nur mit der weitem besseren Basis. Ich nutze hier Glimmerblocker + Opera 10.10 und bin um längen besser dran als mit dem Crapfox: Schneller, konfigurierbarer, weniger Ressourcenverbrauch, usw.
    Schlechte Software wie Firefox sollte nicht unterstützt werden. XUL ist eine Krankheit.

    1. Ganz einfach: Weil es so schöne Plugins gibt …

      Oder gibt es schöne Plugins für Opera ähnlich wie Newsfox?

Kommentare sind geschlossen.