Performance Mumble/TS3 unter WindowsXP

Update: ein aktueller Vergleich ist unter https://wiki.natenom.de/mumble/mumble_ts3_cpu zu finden.

Das Szenario:
Mumble agiert als Link zwischen einem Mumble-Server und einem TS3-Server, d.h. beide arbeiten quasi gleichzeitig. Im Aufnahmezeitraum wurde gesendet und empfangen.
Hmm, seht selbst :P

Ergänzung: Teamspeak 3 ist ts3client_win32.exe (im Video immer über Mumble.exe zu sehen). Die Teamspeak.exe ist noch Teamspeak 2.
Hier geht es ausserdem nur um die Prozessorauslastung und die ist in TS3 numal sehr viel höher als in Mumble.

Danke an ponpat für diese Anmerkung.

(Direktlink)

Kann so ein grosser Unterschied der Virtuellen Maschine (Virtualbox) geschuldet sein?

3 Gedanken zu „Performance Mumble/TS3 unter WindowsXP“

  1. welchen Mumble-Client nutzt du denn da? so eine hohe Speicherauslastung wurde im IRC nur im aktuellen Snapshot ermittelt xD achja, als Hinweis für die allgemeinheit solltest du sagen, dass TeamSpeak.exe nicht TS3 ist, sondern TS3 sich oben versteckt… das übersieht man schnell, wodurch Mumble nicht mehr so toll wirkt xD

  2. Ich weiss nicht mehr welche Version von Mumble das war, aber es ging ja auch nicht um den Speicherhunger sondern lediglich um die CPU-Auslastung, die gerade in der Virtualbox sehr negativ aufgefallen war, da ich oft eine Mumble < -> TS Verlinkung verwende. Hmm, faellt mir gerade auf, das hatte ich nicht erwaehnt.
    Den Hinweis, dass TS3 oben ist, … jo, haette man schreiben koennen; sollte aber eigentlich auch so klar sein, dass ts3… TS3 ist :P

Kommentare sind geschlossen.