2022-11-20-fedilab-app-cover.png

Seit dem 28.10.2022 ist auf Mastodon, bzw. im Fediverse, richtig viel los. Sehr viel mehr, als ich bisher überhaupt erlebt hatte.

Seitdem bin ich eher auf Mastodon unterwegs als auf Twitter und habe mich im Zuge dessen viel mit verschiedenen Apps beschäftigt und Vieles ausprobiert und schreibe hier meine Ergebnisse dazu auf, damit andere Menschen das nicht selbst alles ausprobieren müssen.

Es geht hier nur um Mastodon, das ein Teil des Fediverse ist, und um Apps für dessen Benutzung.

Erst vor ein paar Tagen hatte ich hier im Blog ermöglicht, via Mastodon Kommentare zu schreiben.

Dabei werden hier im Blog alle Antworten auf einen bestimmten Tröt/Toot bei einem Klick auf einen Button von Mastodon nachgeladen.

Es sind alle Tröts sichtbar, die bei Mastodon bzw. im Fediverse auf einen ganz bestimmten, ausgewählten Tröt/Toot als Antwort geschrieben werden.

Sobald ich einen Blogbeitrag fertig und veröffentlicht habe, setze ich einen solchen Tröt ab und binde dann dessen Antworten für die Kommentarfunktion im Blogbeitrag ein.

Seit dem Umzug meines Blogs von WordPress hin zu einer statischen Website Anfang des Jahres hatte ich ganz leicht, aber wirklich nur ganz bisschen die Kommentarfunktion vermisst. Es gab hier sowieso nur selten Kommentare. Eine Interaktionsmöglichkeit ist aber trotzdem schön.

Deshalb haben wir heute die Möglichkeit im Blog integriert, in dafür freigeschalteten Blogbeiträgen per Mastodon zu kommentieren.

2022-10-27-screenshot-wiki-neu-cover.webp

Ich habe Anfang des Jahres mein altes Wiki (wiki.natenom.de), das mit DokuWiki betrieben wurde, in eine statische Website umgewandelt und somit archiviert. Die meisten Bereiche habe ich in mein neues Wiki (wiki.natenom.com) migriert.

Jedoch waren der Einfachheit halber bis heute auch die migrierten Bereiche weiterhin im alten Wiki auf Dateiebene hinterlegt, aber wegen der Weiterleitungen nicht abrufbar.

Die Weiterleitungen führten für migrierte Inhalte via HTTP Status Code 301 zum neuen Wiki.

Heute war es endlich an der Zeit, die alten Inhalte aus dem archivierten, alten Wiki restlos zu löschen.

Damit ich auch in Zukunft noch nachlesen kann, wie ich das gemacht hatte oder falls jemand das selbst für ein eigenes Wiki machen möchte, habe ich hier die Anleitung dazu bereit gestellt.