Video: Auto überholt an Verkehrsinsel auf der falschen Seite

Ich hasse solche Situationen. Man sieht im Rückspiegel ein herannahendes Auto, kurz vor einer Verkehrsinsel.

Dann hört man, wie hinter einem der Motor aufheult und hat schon im Kopf…

Zum „Glück“ fährt der Mensch auf der „falschen“ Seite vorbei.

Lieber Autofahrender: Ich weiss in dieser Situation nicht, dass du vorhast, auf der anderen Seite zu „überholen“ und es macht mir wahnsinnige Angst, weil ich denke, dass du mich noch ganz knapp vor der Verkehrsinsel überholen möchtest. Habe ich leider schon mehrfach erlebt.

Bitte sowas unterlassen. Danke.

Video hat keinen Ton wegen Musik.

(Direktlink)

Video: Mit Fahrrad und Anhänger den Berg runter – rückwärtige Kamera

Habe vor ein paar Tagen eine sehr günstige Kamera (40€) rückwärtig am Fahrrad montiert. Das ist eine der ersten Aufnahmen. Man sieht den Anhänger und ich fahre den Berg runter in die Stadt.

Das extrem laute Laufgeräusch kommt dadurch zustande, dass die Kamera am Sattelrohr befestigt ist. Aber auch, weil ich mit Spikes fahre.

Die Qualität des Videos habe ich bewusst sehr schlecht gewählt, um nicht die Kennzeichen der Autos unkenntlich machen zu müssen.

Laut Betriebsanleitung darf man mit Anhänger maximal 25km/h fahren. Hier im Video ist das etwas schneller, auf eigene Gefahr… also nicht nachmachen.

(Direktlink)

Eine neue persönliche OpenStreetMap-Aufgabe: Parkmöglichkeiten für Fahrräder in Pforzheim und Umgebung

Da ich ausschließlich mit dem Fahrrad unterwegs bin und auch mit Anhänger zum Einkaufen fahre, bin ich immer sehr dankbar, wenn es direkt vor einem Geschäft Fahrradstellplätze gibt.

Leider ist es jedoch jenseits der großen Supermärkte meist keine Möglichkeiten, ein Fahrrad sicher abzustellen UND anzuschließen. Zumindest in Pforzheim und Umgebung.

Eine neue persönliche OpenStreetMap-Aufgabe: Parkmöglichkeiten für Fahrräder in Pforzheim und Umgebung weiterlesen

Katalog für Fahrradteile, Zubehör, Werkzeuge – sehr hilfreich, wenn man kein Geld für eine Fachwerkstatt hat

Ich bin darauf angewiesen, möglichst alles am Fahrrad selbst zu reparieren. Es ist ungleich teurer, jede Reparatur in einer Fahrradwerkstatt zu beauftragen, als etwas selbst zu reparieren.

Abgesehen vom Preis kann es je nach Auftragslage auch mindestens einige Tage bis mehrere Wochen dauern, bis man sein Rad zurückbekommt.

Auch sind Produkte im Fahrradgeschäft sehr teuer. Teilweise zahlt man im Fahrradgeschäft bis zu 100% mehr als in einem Webshop. Natürlich hat das Gründe, wie z. B. Verkaufsfläche, Beratung und mehr. Aber die Unterschiede sind schon krass und ich kann mir die Mehrkosten auf Dauer gar nicht leisten.

Katalog für Fahrradteile, Zubehör, Werkzeuge – sehr hilfreich, wenn man kein Geld für eine Fachwerkstatt hat weiterlesen

Erledigt alles per Fahrrad. Schreibt Doku und mehr für Mumble (VoIP). Unterstützt FOSS, Linux. Macht OpenStreetMap.