Schlagwort-Archiv: Update

Sicherheitsupdate für die stabile Version von Mumble – 1.2.10

Hintergrund für das Update ist ein Sicherheitsupdate für das in Mumble verwendete OpenSSL, Änderungen an Mumble selbst gab es keine.

Aktualisieren sollte man, sofern man die Windows- oder „Mac OS“-Versionen des Clients oder Servers verwendet oder das static Paket für den Linux-Server.

Im Clienten klickt man dafür auf „Hilfe“ und dann auf „Auf Updates prüfen“. Man erhält einen Link und klickt auf diesen, das neue Mumble wird dann heruntergeladen und zur Installation angeboten.

Alternativ kann man sich direkt die Datei herunterladen, siehe hier.

Wrongversion Modul für den Mumble Moderator verbessert :)

Das Modul WrongVersion für den Mumble-Moderator zeigt Benutzern mit einem veralteten Mumble-Clienten eine Warnung an und verlinkt eine Webseite, auf der man sich eine aktuelle Version herunterladen kann.

Konfiguration vereinfacht

Bisher musste man eine umständliche Dezimalzahl angeben, die dem Binär-Zeugs der Versionsnummer entspricht. Jetzt gibt man statt z. B. 66056 direkt den String 1.2.8 an.

Ausserdem wird die Meldung über ein veraltetes Mumble jetzt nur noch für die Clienten auf Linux, Mac OS und Windows angezeigt und nicht auch für die anderen Plattformen wie iOS und Android, die ganz andere Versionsnummern haben.

Mehr Informationen im Log

Ist in der Konfiguration des Mumble Moderators das Debugging aktiviert, so erhält man ein paar Informationen zu jedem Clienten, der sich mit dem Server verbindet, z. B.:

2015-04-02 18:07:50,455 DEBUG wrongversion User connected. OS: X11, Version: 66304, Username: Natenom, Session ID: 105.
2015-04-02 18:07:50,455 DEBUG wrongversion Version to check: 1.2.8 / 66056

Ausprobieren?

Einfach mal mit einem veralteten Mumble-Clienten für Windows, Linux oder Mac OS auf unseren Mumble-Server verbinden.

WrongVersion auf dem eigenen Server

WrongVersion gibt es auf GitHub, siehe hier. Dort ist auch eine Anleitung zur Installation verlinkt.

Idee für später…

In der nächsten Zeit werde ich versuchen zu ermöglichen, dass man neben den PC-Versionen auch noch eine aktuelle Version für iOS- und Android-Clienten angibt, sodass diese Clienten auch eine Warnung erhalten.

Ach ja, der Code ist unschön, ich weiss, aber ich lerne immer noch 😛

Installierte Apps auf Android auch ohne Google-Apps auf Aktualisierungen überprüfen…

Auf meinem Android-Gerät laufen keinerlei Google-Dienste; leider komme ich trotzdem nicht ohne einige wenige Apps aus, die es nur auf GooglePlay gibt.

Um diese herunterzuladen, kann man z. B. Raccoon nutzen; jedoch erhält man keine Benachrichtigungen über Updates dieser Apps.

Installierte Apps auf Android auch ohne Google-Apps auf Aktualisierungen überprüfen… weiterlesen

Update auf WordPress 4.1 und das neue Thema TwentyFifteen hier im Blog

Nachdem vor wenigen Tagen das neue WordPress 4.1 freigegeben wurde, habe ich hier im Blog erstmal das neue Thema TwentyFifteen ausprobiert und mich dazu entschieden, dieses testweise hier zu nutzen.

Update auf WordPress 4.1 und das neue Thema TwentyFifteen hier im Blog weiterlesen

Update für DokuWiki – „Ponder Stibbons“ – mit Audio, Video, Erweiterungen verwalten, …

Gestern abend wurde die neue Version von DokuWiki mit dem Namen „Ponder Stibbons“ von den Entwicklern freigegeben und hier werden einige der neuen Funktionen vorgestellt.

Update für DokuWiki – „Ponder Stibbons“ – mit Audio, Video, Erweiterungen verwalten, … weiterlesen

„Google XML Sitemaps“ Plugin für WordPress aktualisierte die Sitemap seit Update nicht mehr…

Habe heute leider festgestellen dürfen, dass die Sitemap des Blogs durch das Plugin „Google XML Sitemaps“ seit dem 30. März nicht mehr aktualisiert wurde. In den Plugin-Einstellungen stand Folgendes:

Es stand wohl im Changelog für die Version 4.0, die passend an dem Tag herauskam, aber das habe ich damals übersehen. Eine große Warnung irgendwo wäre schön gewesen; schaue mir bei lange genutzen Plugins nicht mehr jedes Changelog an.

Nach dem Löschen der beiden Dateien ist die Sitemap jedenfalls wieder aktuell.

Vielleicht ist noch jemand anderes davon betroffen und hat es bisher nicht bemerkt. Habe mir zumindest die Sitemaps von einigen wenigen Blogs geholt und festgestellt, dass dort die neuen Artikel auch fehlen.

Update für TeamTalk auf Version 4.6

Wir nutzen TeamTalk als Ergänzung zu Mumble, weil man darüber Dateien austauschen oder die Webcam nutzen kann.

Gestern gab es ein Update für Client und Server auf die Version 4.6, die es als interessante Neuerung ermöglicht, einzelnen Benutzern das Steuern des eigenen Desktops zu ermöglichen (unter Linux nur eingeschränkt).

Die gesamte Liste der Neuerungen gibt es hier.

TeamTalk gibt es für Windows, Mac OS X und Linux. Herunterladen kann man es hier.

Eine Anleitung zur Installation gibt es im Wiki.

Wichtiges Sicherheitsupdate für Mumble: Version 1.2.5

Mumble ist eine Open Source VoIP Anwendung, die unter Windows, Linux, Mac OS X, iOS und (inoffiziell) auf Android läuft.

Heute wurde ein Sicherheitsupdate (1.2.5) freigegeben, welches dem Stand von 1.2.4 + einem Fix entspricht.

Grund für das Sicherheitsupdate

Der Fix behebt zwei Probleme im Mumble-Clienten:

Wichtiges Sicherheitsupdate für Mumble: Version 1.2.5 weiterlesen